Datenschutzinformation

1. Präambel

1.1. Hartchrom Haslinger Oberflächentechnik GmbH
Pummererstrasse 21-25, 4020 Linz
Mail: office@hartchrom.at
Telefon: +43 732 77 83 65 – 0

1.2. Es ist kein Datenschutzbeauftragter bestellt, da die Bestellung gesetzlich nicht vorgesehen ist.

1.3. In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Tätigkeiten, nämlich als Galvanikunternehmen.

2. Zwecke der Verarbeitungsvorgänge

Wir führen folgende Verarbeitungsvorgänge durch, die für Sie als Kunde, Interessent, Auftraggeber, Lieferant oder Website-Besucher wesentlich sind.

2.1. Geschäftstätigkeit: Galvanik
2.2. Lieferanten- und Auftraggeberverwaltung (zur Abwicklung unserer Verkaufs- u. Einkaufstätigkeiten)
2.3. Abwicklung von Bewerbungen
2.4. Kontaktformular auf der Website (zur Beantwortung von Fragen)
2.5. Cookies (zur Gewährleistung der IT-Sicherheit)

3. Empfängerkategorien

Im Rahmen der Verarbeitungsvorgänge übermitteln wir Daten an folgende Empfängerkategorien, wobei die Empfänger in unserem Auftrag tätig sind oder die Übermittlung zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Verpflichtungen notwendig ist:

  • Potentielle Vertragspartner, Schwesterunternehmen, Finanzierungsunternehmen, Banken
  • Rechtsvertreter, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Gesellschafter
  • Finanzamt und sonstige Behörden oder Gerichte
  • Inkassounternehmen (zur Eintreibung von Forderungen)
  • Versicherungen
  • Auftragsverarbeiter, die für den Verantwortlichen tätig sind (IT-Servicedienstleister, etc.)
  • Kunden (Leistungsempfänger)
  • Statistik Austria

Es ist nicht beabsichtigt, die Daten an internationale Organisationen und Empfänger in Drittstaaten zu übermitteln. Sofern eine Übermittlung an Empfänger in Drittstaaten notwendig sein sollte, erfolgt dies auf Basis ausreichender Garantien, z.B. Standarddatenschutzklauseln oder im Rahmen eines Angemessenheitsbeschlusses.

4. Verwendungszwecke, Speicherdauer, Verpflichtung zur Datenbereitstellung

4.1. Geschäftstätigkeit: Galvanik
Wir erhalten die Daten von Ihnen als Interessent oder Kunde oder Auftraggeber. Sie treten an uns zur Vertragsanbahnung heran (z.B. über das Internet oder auf andere Art und Weise) oder wir schließen mit Ihnen Verträge ab. Die Daten sind zur Erfüllung des Vertrags erforderlich und werden überdies zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen (z.B. steuerliche Aufbewahrungspflichten oder Gewährleistungs- und Schadenersatzverpflichtungen) verarbeitet. Wenn Sie ein Ansprechpartner unseres Vertragspartners, der keine natürliche Person ist, dann ist es unser berechtigtes Interesse an der reibungslosen Kommunikation und Dokumentation Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

Die Daten speichern wir während der Vertragsbeziehung und darüberhinaus für einen Zeitraum von 7 Jahren nach Beendigung derselben, insbes. um steuerliche Aufbewahrungspflichten erfüllen zu können sowie solange Gewährleistungs- und Schadenersatzansprüche es notwendig machen, dass die Daten verarbeitet werden.

Sie sind nicht verpflichtet, uns Daten bereit zu stellen; wenn Sie jedoch die Daten nicht zur Verfügung stellen, dann können wir die Leistung nicht erbringen.

4.2. Lieferanten- und Auftraggeberverwaltung (zur Abwicklung unserer Verkaufs- u. Einkaufstätigkeiten)
Wir erhalten die Daten von Ihnen im Rahmen der Beziehung als Lieferant und/oder Auftragnehmer unseres Unternehmens. Diese Daten sind zur Erfüllung des Vertrags erforderlich und werden überdies zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen (z.B. steuerliche Aufbewahrungspflichten oder Gewährleistungs- und Schadenersatzverpflichtungen) verarbeitet. Wenn Sie ein Ansprechpartner unseres Vertragspartners, der keine natürliche Person ist, dann ist es unser berechtigtes Interesse an der reibungslosen Kommunikation und Dokumentation ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

Die Daten speichern wir während der Geschäftsbeziehung und darüberhinaus für einen Zeitraum von 7 Jahren nach Beendigung derselben, insbes. um steuerliche Aufbewahrungspflichten erfüllen zu können sowie solange Gewährleistungs- und Schadenersatzansprüche (max. 30 Jahre bei Leistungen für unbewegliche Sachen) es notwendig machen, dass die Daten verarbeitet werden.

Sie sind nicht verpflichtet, uns Daten bereit zu stellen; wenn Sie jedoch die Daten nicht zur Verfügung stellen, dann können wir die Leistung nicht erbringen.

4.3. Abwicklung von Bewerbungen
Wenn Sie uns eine Bewerbung senden, verarbeiten wir die Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, um Ihre Bewerbung zu prüfen.
Die Daten sind zur Anbahnung eines Arbeitsverhältnisses erforderlich. Wir bewahren Ihre Daten zur Evidenzhaltung für ähnliche Arbeitsstellen bei uns bis zum 31.12. des Folgejahres auf. Die Evidenzhaltung ist unser berechtigtes Interesse, da wir uns Zeit und Kosten bei weiteren Stellenbesetzungen ersparen. Wenn Sie dies nicht wünschen, teilen Sie uns dies bitte mit (5.3.).

4.4. Kontaktformular auf der Website (zur Beantwortung von Fragen oder sonstige Kontaktaufnahme)
Sie können uns Anfragen zu unseren Leistungen oder allgemeine Anfragen durch ein Kontaktformular auf der Website senden; diese Daten werden dann zur Beantwortung Ihrer Anfrage verwendet (Vertragsanbahnung). Sollten Sie keinen Vertrag mit uns anbahnen wollen, sondern nur eine allgemeine Anfrage richten, dann verarbeiten wir die Daten zu Zwecken der Dokumentation und Beantwortung dieser Anfrage (berechtigtes Interesse). Wenn Sie ein Ansprechpartner unseres Vertragspartners, der keine natürliche Person ist, dann ist es unser berechtigtes Interesse an der reibungslosen Kommunikation und Dokumentation Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

Die Daten speichern wir bis zum Ende des Kalenderjahres, das auf den Eingang folgt.

Sie sind nicht verpflichtet, die Daten bereit zu stellen. Wenn Sie die Daten nicht bereitstellen, dann können wir die Anfrage nicht bearbeiten.

4.5. Cookies
Bei Aufruf unserer Website werden Sie gefragt, ob Sie die Verwendung von Cookies gestatten. Wenn Sie dies bestätigen, dann verwendet unsere Website sogenannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Wenn Sie dies nicht bestätigen, dann werden keine Cookies abgelegt.

Wir nutzen Cookies zur Verbesserung der IT-Sicherheit. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt oder die Website nicht erreichbar sein.
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis des berechtigten Interesses (IT-Sicherheit), wobei ein Widerspruchsrecht besteht (siehe 5.3.).

4.6. Cookie Consent Manager
Folgende Informationen stehen auch im Cookie Consent Banner zur Verfügung, wenn unsere Website erstmals aufgerufen wird. Diese Informationen werden hier aus technischen und informativen Gründen wiederholt:

5. Rechte als betroffene Person

5.1. Wir erstellen keine Profile von Kunden oder Lieferanten und betreiben kein Profiling und es besteht keine automatisierte Entscheidungsfindung im Rahmen unserer Tätigkeit.

5.2. Ihnen als betroffener Person steht grundsätzlich das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung und Datenübertragbarkeit jeweils im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen zu.

5.3. Sofern die Verarbeitung der Daten auf einem berechtigten Interesse beruht, haben Sie das Recht Widerspruch dagegen zu erheben. Werden Daten von uns auf Basis des berechtigten Interesses verarbeitet, dann verarbeiten wir die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir haben zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

5.4. Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an office@hartchrom.at oder per Post an uns.

5.5. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in irgendeiner Weise verletzt worden sind, steht es Ihnen frei, bei einer Aufsichtsbehörde im Sinne des Art 77 DSGVO , in Österreich bei der Österreichischen Datenschutzbehörde Beschwerde zu erheben.